Jetbroom 9000 A/H Kompaktversion A (Airport) und H (Highway)

Multifunktionales Hochleistungs-Reinigungssystem für Flughafen- und Autobahnbetriebsflächen im Ganzjahreseinsatz.

Jetbroom-Konzept

Die Markteinführung des Jetbroom geht auf das Jahr 1985 zurück – ein Meilenstein in der Entwicklung von Hochleistungsspezialfahrzeugen! Mit seiner einzigartigen Konzeptauslegung – Basisfahrzeug mit verschiedensten Geräteaufbaumöglichkeiten für den Winter- und Sommereinsatz – sorgt das Spezialfahrzeug von Boschung für Sicherheit und Sauberkeit auf Flughäfen weltweit.

Analog den Flughäfen bringen wir mit dem Jetbroom-Konzept den Gedanken der „Schwarzräumung“ auch auf die Strassen und Autobahnen. Mehr Sicherheit, weniger Streumittel und eine raschere Räumung sind der Garant, um den zukünftigen Anforderungen gerecht zu werden.

Die zahlreichen Vorzüge auf einen Blick

Leistungsfähigkeit

  • Speziell für den schweren Winterdienst ausgelegtes, von Boschung entwickeltes Chassis mit Spezialachsen und variablen Lenkungsarten
  • Permanenter Allradantrieb mit Sonderverlagerungsgetrieben und zwei Differentialsperren
  • Optimal abgestimmtes Automatikgetriebe
  • Leistungsoptimierte Motoren
  • Volle Einsatztauglichkeit auch bei extremen Temperaturen
  • Niedriger Schwerpunkt infolge kompakter Bauweise

Bedienungskomfort

  • Modernes, übersichtliches Fahrerhaus
  • Speziell für das Gesamtsystem entwickelte Steuerung mit ergonomischer Anordnung der Bedien- und Kontrollelemente
  • Zentralschmierung für Fahrzeug und Gerät

Wirtschaftlichkeit

  • Hohe Einsatzgeschwindigkeiten aufgrund der patentierten, selbstregulierenden Kehrbürstenaufhängung (ohne Stützräder)
  • Optimierte Einsätze infolge gleichzeitiger Ausführung mehrerer Arbeitsgänge
  • Modernste, verbrauchsarme Motoren
  • Leichte Bauweise durch Verwendung von Aluminium-Verschalungen
  • Lange Lebensdauer

Manövrierfähigkeit

  • Auch bei hohen Einsatzgeschwindigkeiten dank eines massiven Spezialchassis zur platzsparenden Aufnahme des Kehrblasgerätes zwischen den Achsen
  • Allradlenkung mit drei verschiedenen Lenkungsarten für einen minimalen Wendekreis. Die geschwindigkeitsabhängige Hinterachslenkung erlaubt einen komfortablen und sicheren Übergang vom Manövrier- auf Arbeits- oder Dislokationsbetrieb

An- und Aufbaugeräte

Pflug & Bürste

Der Jetbroom 9000 A/H kann für die Schneeräumung mit verschiedenen Pflug- und Bürstenbreiten ausgerüstet werden. Diese können optimal auf den Bedarf für den Einsatz auf Flughäfen sowie Autobahnen und Strassen abgestimmt werden.
Mit einer Pflugbreite von 8,4 m und einer 6 m Bürste ist der Jetbroom das einzig echte kompakte Räumfahrzeug in dieser Leistungskategorie und kann als Hochleistungs-Räumzug auf Pisten eingesetzt werden.

Schneepflüge

Das Pflug-Programm ist optimal auf die Kehrbürsten abgestimmt und lässt verschiedene Anbauvarianten und Einsatzarten zu. Die Pflüge sind speziell konstruiert für den Einsatz auf Flughäfen, Autobahnen und Strassen. Die Konfiguration Pflug/Bürste garantiert aussen eine saubere Abdeckung und innen eine Überlappung des Pfluges zur Sicherstellung eines geräumten Bereiches für den Restschnee der Gebläse.

MF 2S 84

Bei der breiten Flughafenversion (Bürste 6 m) kommt die MF 84 Serie zum Einsatz.
Diese ist in 3 Varianten erhältlich:

  • konventionell am Jetbroom befestigt
  • als Schnellwechseleinheit
  • mit einklappbaren Scharen (Bild)
MF 10.3

Der MF 10.3 Pflug wird zusammen mit der 4,2 m Bürste als „schmale“ Version auf Flughäfen eingesetzt.

MF S 52

Die speziell für Strassen und Autobahnen entwickelte Pflugserie MFS zeichnet sich durch hohe Räumleistung aus.
Verschiedene Ausführungen (auch als Klappversion zur Durchfahrt von schmalen Stellen) sind erhältlich.

Kehrblasgerät

Das Kehrblasgerät sieht einen Luftstrom vor der Bürste und einen zweiten entweder zwischen Bürste und Hinterachse oder am Fahrzeugheck vor. Speziell das Gebläse vor der Bürste ist für die Leistungsfähigkeit des Gesamtsystems entscheidend. Durch den Luftstrom vor der Bürste wird diese bei der Restschnee-Entfernung unterstützt. Dies führt dazu, dass das Kehrgerät mit weniger Winkel angestellt werden kann, was der Nettoräumbreite pro Durchgang zugute kommt. In Kombination mit der automatischen Bürstenregelung – ohne Stützräder – ergibt dies ein hocheffizientes System mit perfekter Räumleistung auch im hohen Geschwindigkeitsbereich.

Plattform/Arbeitsgeräte

Die spezielle Chassiskonstruktion erlaubt den Aufbau von Arbeitsgeräten auf der Plattform. Es können verschiedene Varianten von Streugeräten verwendet werden, welche den Einsatz von festen, flüssigen oder gemischten Streustoffen ermöglichen.
Ein Schmutzbehälter in Kombination mit den schmalen Kehrbürsten und einem Saugmundsystem erlaubt zusätzlich den Einsatz als Hochleistungskehrmaschine.
Das System lässt sich jederzeit mit den untenstehenden Arbeitsgeräten erweitern.

Hecksauganlage

Hecksauganlage in Kombination mit dem Schmutzbehälter zur Aufnahme von Flüssigkeiten (Glycol, Öl, Wasser, etc.).

Handsaugschlauch

Handsaugschlauch in Kombination mit dem Schmutzbehälter.

Magnetbalkensystem

An der Frontplatte gibt es die Anbaumöglichkeit für ein Magnetbalkensystem oder einen Waschbalken.


Aufbau Grundfahrzeug Jetbroom A/H

Massives 2- oder 3-Achs-Fahrgestell mit zwei zwischen den Achsen nach oben abgekröpften Längsträgern und eingeschraubten oder angeschweissten Querträgern mit allen Aufnahmepunkten.


Getriebene, gelenkte Vorder-/Hinterachse mit Aussenplaneten, je 14 t zulässige Achslast vorne und hinten.

Gelenkte 3. Achse mit 6 t zulässiger Achslast.


GetriebeAusgelegt für schwere Lkw's
Antrieb4 x 2: Durch Kardanwelle auf Verteiler- + Verlagerungsgetriebe auf VA
4 x 4: Zusätzlicher permanenter 4-Rad-Antrieb mit Längssperrdifferential über 2 Verlagerungsgetriebe und Kardanwelle auf HA
3. Achse: gelenkt, nicht angetrieben

Hydraulisch gefederte Vorder- und Hinterachse mit Neigungsausgleich und Niveauregelung.

Vorteile:

  • Heben und Senken des Fahrzeuges zur vereinfachten Montage der Arbeitsgeräte
  • Stabile Arbeitsposition unabhängig von den eingesetzten Arbeitsgeräten
  • Neigungsminimierung bei Kurvenfahrt für ein sauberes Räumergebnis

2-Rad-Lenkung: Ungelenkte Hinterachse(n)
Allradlenkung: Hinterachs(en)lenkung mit proportional Hydraulik und elektronischer Steuerung. Bei Geschwindigkeiten ab 30 km/h wird die Lenkung automatisch in Geradeausfahrt gebracht und hydraulisch verriegelt.
HA-Lenkung durch Tastatur bedienbar (inkl. Hundegang).


Plattform:
Ausführung in schwerer und leichter Version. Die schwere Version erlaubt den Aufbau von Arbeitsgeräten (Streuer, Tank). Plattformverschalung in formschöner Ausführung. Die offene Plattform erlaubt einen einfachen Zugang zu allen Servicepunkten inkl. Arbeitsmotor.
Verschalung links/rechts an den Fahrzeugseiten.


Mit einer Gesamtlänge von weniger als 10 m und der daraus resultierenden hohen Manövrierfähigkeit ist der Jetbroom auf allen Betriebsflächen einsetzbar. Auf jeder Seite befindet sich ein Dieseltank, welche mittels Schlauch miteinander verbunden sind, somit kann beidseitig getankt werden. Eine Tankfüllung reicht somit für weit mehr als eine Schicht unter normalen Arbeitsbedingungen.

Luftgebläsesystem für Jetbroom A/H

Systematik der möglichen Gebläse-Anordnungen
Horizontale Turbine

hinter der Kabine zur Versorgung von wahlweise 1 oder 2 Gebläsen

Vertikale Turbine(n)

beim Gebläse zur Versorgung von einem Gebläse


a) 2 Gebläse
  • 1 × vor der Bürste
  • 1 × vor der Hinterachse

b) 2 Gebläse
  • 1 × vor der Bürste
  • 1 × am Fahrzeugheck

c) 1 Gebläse
  • 1 × vor der Bürste

d) 1 Gebläse
  • 1 × wischen der Bürste und der Hinterachse

e) 1 Gebläse
  • 1 × am Fahrzeugheck

Enteisungstechnik für Jetbroom 9000 A/H

Enteisungstechnik integriert in das multifunktionale Konzept

Das System Jetbroom ist das einzige Konzept, welches eine effektive Enteisungskapazität in den operativen Einsatz bringen kann. Die Funktionalität „Schneeräumung und Enteisung“ im gleichen Durchgang bringt eine hochvariable Funktion in die Operation ein.
Beide Funktionen können selbstverständlich auch unabhängig voneinander eingesetzt werden. Je nach Ausrüstungsvariante kann ein Jetbroom auch von Vorgängerfahrzeugen geräumte Flächen mit enteisen.


Systematik der Verwendung von Fest- und Flüssigtaumitteln
Jetbroom A/H 2-achsig und Jetbroom T
Jetbroom A/H 3-achsig

a) Feststoffe
  • Ausbringung über Streuteller

b) Flüssigstoffe
  • Ausbringung über Streuteller

c) Flüssigstoffe
  • Ausbringung über Sprühdüsen

d) Fest-/Flüssigstoffe
  • Ausbringung über Streuteller

e) Sondervarianten

Im Rahmen des zulässigen Gesamtgewichtes sind verschiedene Kombinationen – zugeschnitten auf Kundenwünsche – möglich.

Technische Daten

Leistung2 x 320 kW (435 PS)
Lenkung3 Lenkungsarten: Allrad, Vorderrad, Hundegang
Antrieb4 Rad-Antrieb
Pflugbreite6400 - 8400 mm
Räumbreite3850 - 5500 mm
Bürstenlänge4200 - 6000 mm

Siehe auch

Vpad

Die neue Universalregelung

Mehr


Verwandte Produkte

Mehrschar-Federpflüge

Mit automatischer Überfahrsicherung

Mehr


SchneeräumungBetriebsflächen-ReinigungMehrzweckfahrzeugeFlughäfenAutobahnen